Dr. Gerhard Tilmann ist auch mit 80 Jahren noch topfit

"Sport im hohen Alter halte ich für sehr wichtig, da die körperliche Fitness vor Gebrechen schützt." Diesen Ratschlag gibt Dr. Gerhard Tilmann, der heute seinen 80. Geburtstag feiert, allen Leuten im fortgeschrittenen Alter. Der immer noch fitte Dortmunder Orthopäde geht selbst mit gutem Beispiel voran. Bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften der Senioren in Gladbeck räumte er in der Altersklasse M80 in den Wurfwettbewerben alles ab. Noch vor sechs Jahren war er weltbester Zehnkämpfer in der M70. Mit 74 Jahren schwang er sich im Stabhochsprung noch über respektable 2,20 Meter.

Weiterlesen

LGO-Läufer dominieren beim Straßenlauf in Werl

Beim 30. Straßenlauf der DJK Werl erzielten die Läuferinnen und Läufer der LG Olymipa bei Sonnenschein und böigem Wind einige starke Leistungen. So dominierte Maximilian Feist über 5 Kilometer in starken 15:16 Minuten. Dabei hatte err hatte einen Vorsprung von 1:06 Minuten vor der nachfolgenden Konkurrenz. Sebastian Niehues gefiel als Vierter im Gesamteinlauf und Zweiter der U20 in 16:52 Minuten. Lasse Funck erfreute bei seinem 5 Kilometer-Debüt als Sieger der U18 in 17:14 Minuten.

Weiterlesen

Mohamed Mohumed beim Cross in Pforzheim eine Klasse für sich

Beim Sparkassen-Cross in Pforzheim am heutigen Samstag war im Rennen über 6600 Meter der männlichen Jugend U20 fast die komplette deutsche Elite am Start. Dabei überzeugte LGO-Läufer Mohamed Mohumed auf der trockenen und gut zu laufenden Strecke mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg. Er setzte sich klar in 22:23 Minuten vor Nick Jäger (TSV Penzberg; 22:37 Min.) durch und sicherte sich damit bereits jetzt das Ticket für die Cross-Europameisterschaften, die am 09. Dezember im niederländischen Tilburg ausgetragen werden.

Weiterlesen

Erfolgreiches 5. LGO-Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau

Bereits zum fünften Mal haben sich am vergangenen Wochenende Trainer der LG Olympia Dortmund sowie aller Stammvereine zu einem Austausch über Erfahrungen und Trainingsmethoden getroffen. Wie schon in den Jahren zuvor fand das 5. LGO-Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau statt. An den Workshops und Vorträgen haben rund 20 Trainerinnen und Trainer teilgenommen und dabei unter anderem über neue Trainingsansätze diskutiert.

Los ging es am Samstagvormittag mit einem Vortrag von Bundestrainerin Brigitte Kurschilgen zum Thema "Kleine Sprünge", gefolgt von einem ausgiebigen Praxisteil, bei dem die Trainerinnen und Trainer viele Übungen kennengelernt haben, die nicht nur für das Training von Springern, sondern auch im Training mit Sprintern, Läufern und Werfern sehr effektiv sein können. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es weiter mit Bundestrainer Thomas Kremer, der bereits im vergangenen Jahr zwei Vorträge hielt, zum Thema "Staffel und Koordination in der Praxis". Anschließend sorgte Anne Thiele mit ihrem Part "Yoga für Leistungssportler" für Abwechslung. Hiermit ging es auch noch am zweiten Tag des Trainerwochenendes weiter, bevor eine Präsentation der LGO-Trainer Christof Neuhaus und Maite Pasdzior zum Thema "Koooperation Schule-Verein-Internat" die Veranstaltung erfolgreich zum Abschluss brachte.

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften am 11./12. Januar 2019 in der Helmut-Körnig-Halle

Der Olympiastützpunkt Westfalen hat uns darüber informiert, dass am 11. und 12. Januar 2019 in der Helmut-Körnig-Halle die 2019 stattfinden. Aufgrund der umfangreichen Auf- und Abbauarbeiten ist die Helmut-Körnig-Halle von Mittwoch, 09. Januar ab 20:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 13.01.2019 komplett für den Sportbetrieb gesperrt.

Zoe Jakob bei NRW-Sportlerwahl als "Newcomer des Jahres" nominiert!

Heute wurden die Nominierten für die diesjährige Verleihung des "Felix" bekanntgegeben. In der Kategorie "Newcomer des Jahres" wurde LGO-Stabhochspringerin Zoe Jakob nominiert, die damit für ihre herausragenden Leistungen in diesem Jahr mit dem 13. Platz bei den U20-Weltmeisterschaften und dem Doppelsieg bei den Deutschen Kanuslalom-Meisterschaften belohnt wird. Die Abstimmung auf www.nrw-sportlerdesjahres.de hat bereits begonnen.

Weiterlesen

SLK stellt der LG Olympia drei "Varilymph 12 Pro" zur Verfügung

Als Torben Junker nach seinem starken Rennen in der 4 x 400 Meter-Staffel, mit dem er entscheidend dazu beitrug, dass das deutsche Quartett bei den Europameisterschaften in Berlin ins Finale einzog, völlig erschöpft in das Mannschaftsquartier kam, glaubte am wenigsten er selbst, dass er im Endlauf dabei sein würde. Auf Anraten eines Bekannten ließ er sich davon überzeugen, sich einer Behandlung durch Kompressionstherapie zu unterziehen. Diese schlug so hervorragend an, dass er im Finale erneut eine erstklassige Leistung abliefern konnte. Nun hat das Dortmunder Unternehmen SLK Sports Recovery der LG Olympia drei solcher Geräte zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Linn Kleine landet bei Olympischen Jugendspielen auf Platz 14

Bereits im Vorfeld der Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires (Argentinien) hatte Linn Kleine angekündigt: "Eigentlich hätten wir fast schon etwas falsch gemacht, wenn ich in Buenos Aires schnell laufen würde" und spielt damit auf den späten Zeitpunkt im Oktober an und ergänzt: "Alle anderen aus meiner Trainingsgruppe absolvieren derzeit ein Aufbauprogramm." Dennoch landete der Schützling von LGO-Coach Pierre Ayadi auf einem respektablen 14. Platz.

Weiterlesen

Mohamed Mohumed läuft deutschen U20-Rekord über 10 Kilometer

Die Langstreckler der LG Olympia starteten furios in die Straßenlauf-Saison des Herbstes. Beim international stark besetzten "Great 10k“ in Berlin gab es nach langer Wartezeit wieder durch einen Dortmunder eine Zehn-Kilometer-Leistung mit der 29 vor dem Doppelpunkt. Das schaffte der Jugendliche Mohamed Mohumed mit glänzenden 29:58 Minuten und löschte damit den zehn Jahre alten deutschen U20-Rekord von Robert Krebs (LG Nike Berlin; 30:02 Min.) aus den Listen.

Weiterlesen

Helmut-Körnig-Halle am 27. November gesperrt

Der Olympiastützpunkt Westfalen hat uns darüber informiert, dass am Dienstag, den 27. November 2018 in der Helmut-Körnig-Halle eine Sonderveranstaltung stattfindet. Aus diesem Grund ist die Halle an diesem Tag für den regulären Sportbetrieb gesperrt. Aufgrund der umfangreichen Aufbaumaßnahmen kann es bereits am Vortag (Montag, 26.11.2018) zu Beeinträchtigungen kommen. Hiervon betroffen ist der Anlaufbereich der Weitsprunganlage auf der Ostseite. Darüber hinaus muss am 26. November die Halle ab 19:00 Uhr für den Bühnenaufbau komplett gesperrt werden. Aus diesem Grund entfällt auch an diesem Tag die Nutzung ab 19:00 Uhr durch den Leistungssport und die Gymnastikgruppen des Stadtsportbundes.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

LG Olympia Dortmund