Elias Schreml
Elias Schreml

Elias Schreml erneut Nachwuchsläufer des Jahres

Große Ehre für Elias Schreml. Der 19-jährige Langstreckler der LG Olympia Dortmund wurde von den German Road Races zum Nachwuchsläufer des Jahres gewählt. Elias Schreml, dem schon einmal 2018 diese Ehre zuteil wurde, feierte seinen größten Erfolg in der abgelaufenen Saison bei den U20-Europameisterschaften in Boras, als er über 3000 Meter in 8:16,07 Minuten überraschend zu Gold stürmte. „Wahnsinn“ stand damals auf unserer Homepage und kein Wort hätte das Geschehen besser beschreiben können, denn der 18-jährige Gymnasiast war lediglich mit der Zeit von 8:18,77 Minuten als 17. der aktuellen europäischen U20-Bestenliste nach Boras angereist.

Fünf Tage nach Boras trat Elias Schreml bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm über 5000 Meter an. Bei Temperaturen über 30 Grad löste der 18-jährige Dortmunder, der als klarer Favorit ins Rennen gegangen war, seine Aufgabe mit Bravour und setzte sich in 15:18,59 Minuten vor Marius Abele (SCC Hanau-Rodenbach, 15:23,59 Min.) und Kelvin Keim (VfL Waiblingen, 15:29,41 Min.) durch. "Wegen der großen Hitze war das eines meiner härtesten Rennen,“ sagte Elias Schreml nach dem Rennen, der als starker Spurter die letzte Runde in 56 (!) Sekunden zurücklegte.

Einen weiteren großen Erfolg gab es für den Schützling von Pierre Ayadi in der abgelaufenen Saison: Beim DLV-Nachwuchsläufer-Cup, der von laufen.de, dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und von German Road Races (GRR) unterstützt wird, siegte er jeweils bei den Wertungsläufen in Paderborn (31:36 Min.) und Berlin (31:17 Min.) und sicherte sich damit wie im Vorjahr wieder den Sieg in der Gesamtwertung.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund