Erfolgreicher Cross-Testwettkampf in Leverkusen

Zu einem Training unter Wettkampfbedingungen brachen die „Mittelsprinter“ am vergangenen Samstag nach Leverkusen auf. Neben Anstrengung bietet der Modus des Speedcross vor allem eines: Spannung. Gelaufen wird in Vor- und Endläufen auf „kurzen“ mit Hindernis gespickten Strecken. Es geht um clevere Taktik, Mut und Glück. Dass Leonel Nhanombe momentan alles drei auf seiner Seite hat, bestätigte er mit dem ersten Platz in der männlichen Jugend U20. Sein Teamkollege Jenning Färber stand ihm nur wenig nach und belegte einen hervorragenden dritten Platz. Lediglich der deutsche Meister über 10.000m, Constantin Carls vom ASV Köln konnte sich zwischen beide schieben.

Bei der weiblichen Jugend U20 wusste Marie Gövert zu überzeugen. Mutig nahm sie das hohe Tempo an und musste lediglich auf den letzten 50 Metern ihren zweiten Platz abgeben. Ricarda Wrede bestätigte ihre aufsteigende Form mit einem vierten Platz im Feld der U18.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund