25 LGO-Athleten zur Jugend-Hallen-DM in Sindelfingen

Mit einem großen Team von 25 Athletinnen und Athleten reist die LG Olympia am Freitag zu den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften nach Sindelfingen. Im Glaspalast werden am Wochenende die nationalen Titel der U20 unterm Hallendach vergeben und die LGO hat mehrere aussichtsreiche Athleten dabei. So führt Constantin Rutsch die Meldeliste im Stabhochsprung mit seiner Bestleistung von 5,10 Meter an. „Ich werde nicht pokern, sondern auf sicher springen“, verriet Constantin Rutsch auf einer Pressekonferenz im Dorint Hotel "An den Westfalenhallen" seine Strategie. Aber er weiß auch: „Gerade im Stabhochsprung kann immer was passieren.“ Ebenfalls im Stabhochsprung tritt U18-Springer Jonas Wolf an.

Über 400 Meter der weiblichen Jugend befindet sich Brenda Cataria-Byll auf Platz 3 der diesjährigen Bestenliste und hat gute Chancen auf das A-Finale. Auch Emely Andreas hat sich über die 400 Meter für die Meisterschaften qualifiziert. Beide gehören auch zum Pool der 4 x 200 Meter-Staffel, dem außerdem Elayna Krisch, Laura Stratmann (starten beide auch über 60 Meter) sowie Lea Laux und Vivien Lipok angehören. Zum Staffelpool der männlichen Jugend gehören neben den beiden Stabhochspringern Constantin Rutsch und Jonas Wolf auch Max Berger, Louis Spigarski und Emil Bekker.

Elias Schreml will erst vor Ort entscheiden, ob er über 1500 oder 3000 Meter seine Chance sucht. Er selbst tendiert zur längeren Strecke, aber beide Distanzen sind stark besetzt, und er wird schon einen neuen Hausrekord laufen müssen, wenn er eine Medaille holen will. Für beide Wettbewerbe ist auch Verena Meisl gemeldet, und über beide Strecken hat sie in diesem Winter ihre Möglichkeiten noch nicht ausgereizt. Die 18-Jährige ist eine Kämpferin und könnte ebenfalls vorne mitmischen. Über 1500 Meter starten außerdem Angelina Geitz und Louisa Hassel. In der männlichen Jugend kann Lasse Funck bei gutem Rennverlauf das Finale erreichen. Hier hat sich auch Mohamed Hamadi qualifiziert.

Wie viel im Hochsprung von der Tagesform abhängig ist, hat man im vergangenen Jahr gesehen, als Emma Bol überraschend "Bronze" gewann. Und auch in diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld eng zusammen. Gespannt ist man auch auf den Auftritt der beiden Geherinnen Amina Aletic und Charlotte Peter, die bei den letztjährigen Freiluft-Meisterschaften die Plätze 5 und 6 in der U18 belegten. Mit Steffen Baxheinrich sowie den Brüdern Maximilian und Constantin Feist tritt außerdem eine aussichtsreiche Staffel über 3 x 1000 Meter der Männer an.

Download


Livestream

leichtathletik.de bietet an beiden einen Livestream von den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig an: Livestream leichtathletik.de

Ergebnisse

Live-Ergebnisse gibt es hier: Ergebnisse DJHM 2019 in Sindelfingen

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund