Foto: Andreas Gövert
Foto: Andreas Gövert

Läufer trotzen der Kälte beim Hoeschparklauf

Ein eiskalter Wind pfiff durch den Hoeschpark und ließ beim Frühlingslauf des TV Einigkeit Barop, in dessen Rahmen auch die Dortmunder Kreis-Meisterschaften ausgetragen wurden, keine wärmenden Gefühle aufkommen. Über zehn Kilometer gefiel Gerwin Meier mit einem starken zweiten Platz der Meisterschaftswertung in 36:51 Minuten hinter Niklas Greeven (Tri-Geckos Dortmund, 36:43 Min.). Über 3000 Meter ließ Fabian Quent in 10:27 Minuten nichts anbrennen. M14-Läufer Lars Franken gefiel bei seinem Sieg durch viel versprechende 11:36 Minuten.

Schnelle Rennen bot auch der Nachwuchs über 3000 Meter. Paul Gröver (M13) unterstrich sein außergewöhnliches Talent durch 11:05 Minuten und seine Vereinskameradin Karolina Haas (W14) durch 12:16 Minuten deutlich, dass mit ihr wieder zu rechnen ist. Die 2000 Meter lief der 11-jährige Aik Straub in starken 7:34 Minuten, und für die 13-jährige Marie Meyer-Piton wurden sehr gute 7:51 gestoppt.

Alle Kreismeister der LG Olympia im Überblick:

W8 - Lotta Radegast
W9 - Cassandra Müller
W10 - Frida Klemm
W11 - Marina Brand
W12 - Nihal Benchellal
W13 - Marie Meyer-Piton
W14 - Karolina Haas
W15 - Lieselotte Langenohl
wJ U18 - Liv Streich
wJ U20 - Nora Pitula
W45 - Barbara Pohl
M8 - Linus Hassel
M9 - Ole Wörmann
M10 - Simon Görrissen
M11 - Aik Straub
M12 - Tom Görrissen
M13 - Paul Gröver
M14 - Lars Franken
Männer - Enrico Steffl (3000 m)
Männer - Gerwin Meier (10000 m)
M60 - Heribert Brack

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund