Dortmunder Leichtathleten trauern um Walter Huf

Der Schock sitzt tief: Die Dortmunder Leichtathleten trauern um Walter Huf, der plötzlich und unerwartet im Alter von 70 Jahren gestorben ist. Der engagierte Leichtathletik-Mitarbeiter war seit den 1960iger Jahren in der Dortmunder Leichtathletik Aktiver, Trainer und Kampfrichter.

Fassungslosigkeit herrscht auch bei Dortmunds Kampfrichter-Chefin Beate Klaczynski: „Das ist eine sehr traurige Nachricht. Walter Huf hat mich am vergangenen Freitag noch wegen seines Einsatzes bei den Kreismeisterschaften angesprochen. Er wird uns eine große Lücke hinterlassen.“ Walter Huf gehörte als Speerwerfer der erfolgreichen Werfergruppe um Reiner Kobs und Ernst Langwald an. Der frühere Finanzbeamte übertrug seine Leichtathletik-Begeisterung auch auf seinen Enkel Max, der in der Trainingsgruppe von Manfred Richter bis hin auf die NRW-Ebene recht erfolgreich war. „Walter Huf hat sich um seinen Enkel rührend gekümmert,“ erinnert sich Manfred Richter.

Vor ein paar Jahren hat Walter Huf die Betreuung der Jüngsten im LGO-Stammverein OSC Dortmund übernommen. Aufgrund seines großen persönlichen Engagements vergrößerte sich die Gruppe recht schnell. „Für die Fortführung seiner Mission und für den OSC Dortmund bildet der Tod von Walter Huf ein großer Verlust,“ betont Manfred Richter.

Walter Huf half, wo er helfen konnte. So zählte er beim diesjährigen PSD Bank Indoor Meeting zu den Letzten, die nach dem Aufräumen die Halle verließen. Als Anfang des Jahres neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den neu zu bildenden Dortmunder Kreis-Leichtathletik-Ausschuss gesucht wurden, erklärte er sich bereit, in diesem Gremium mitzuarbeiten. Als sich genügend Leute gefunden hatten, überließ er ihnen das Feld.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund