Wieder erfolgreiches Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau

Bereits zum vierten Mal haben sich am vergangenen Wochenende Trainer der LG Olympia Dortmund sowie aller Stammvereine zu einem Austausch über Erfahrungen und Trainingsmethoden getroffen. Wie schon in den Jahren zuvor fand das 4. LGO-Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau statt. An den Workshops und Vorträgen haben fast 30 Trainerinnen und Trainer teilgenommen und unter anderem über viele neue Trainingsansätze diskutiert.

Los ging es bereits am Samstagvormittag nach Grußworten durch LGO-Trainer und Organisator Uli Kunst, mit einem Vortrag von Markus Roßmann, Diplom-Sportlehrer und Faszienexperte aus Erding. Nach einem 90-minütigen Theorieteil zum Thema "Grundlagen des Faszientrainings" trafen sich alle Teilnehmer dann in der Sporthalle zu einem ausgiebigen Praxisteil, der in zwei Teile aufgeteilt war. Zunächst ging es ums Blackrolltraining sowie Fasziales Dehnen, bei denen die Trainerinnen und Trainer selbst viele Übungen mit der Blackroll kennenlernten. Im zweiten Teil stand das Thema "Katapulttraining" im Vordergrund.

Den zweiten Teil des Tages gestaltete Thomas Kremer, Vorstandsmitglied der LG Olympia und Bundestrainer Sprint NK2, mit zwei Vorträgen zu den Themen "Sprint, eine technische Disziplin" und "Staffel - Team führt zum Erfolg", ehe man den Abend im gemütlichen Kreis ausklingen ließ. Auch der zweite Tag wurde mit einem Referenten aus den eigenen Kreisen besetzt. Beim Vortrag von Michael Wilms, erfolgreicher Hindernisläufer und verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift leichtathletiktraining, stand das Thema "„Wir haben doch keine Zeit! - Das Training effektiv gestalten" im Fokus.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

Arrow
Arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund