LGO mit großem Team zur Jugend-DM

Nach den Meisterschaften ist vor den Meisterschaften. Eien Woche nach den nationalen Titelkämpfen der U23 in Bochum-Wattenscheid geht es von heute bis Sonntag mit den Jugend-Meisterschaften der U20 und U18 in Mönchengladbach weiter. Die LG Olympia stellt dabei mit gleich 19 Einzelstartern soviele Athletinnen und Athleten in den Einzeldisziplinen wie seit fast zehn Jahren nicht mehr. Die LGO-Verantwortlichen hoffen dabei auch auf die eine oder andere Medaille und viele weitere Endkampfplatzierungen, wie sie bei einer Pressekonferenz im Arcadia Grand Hotel Dortmund berichteten.

Gute Chancen auf Edelmetall hat bereits am Freitag Läufer David Valentin, der mit seiner Bestleistung von 14:46,50 Minuten auf Rang 2 der Meldeliste über 5000 Meter steht. Im gleichen Rennen startet auch Steven Orlowski, der mit einem guten Rennen unter die Top Ten kommen kann. Tom Jäger hat seine Erkältung überwunden und hofft auf das 1500 Meter-Finale. U18-Läufer Elias Schreml wartete zuletzt bei den Landesmeisterschaften nach einem starken Rennen mit einer neuen 800 Meter-Bestzeit Zeit auf und will das nun über 1500 Meter wiederholen. Über 800 Meter der U18 tritt Mohamed Hamadi an. Hürdenspezialist Niels Lehnert hat sich über die Flachstrecken stark verbessert und will das auch über die Hürden deutlich machen.

Ind der weiblichen Jugend U20 startet Vorjahres-U18-Siegerin Patricia de Graat über 1500 Meter und mit vielen guten Rennen bewies sie in dieser Saison ihre starke Verfassung. In der U18 hofft Lara Reifers über die gleiche Distanz auf eine neue Bestzeit. Auch die Sprinterinnen stehen im Grenzlandstadion im Mittelpunkt. Mit Johanna Bechthold, Nina Braun und Alina Hinkelmann haben sich gleich drei Athletinnen für die Meisterschaften qualifiziert U20-WM-Teilnehmerin Johanna Bechthold belegt in der 100 Meter-Meldeliste den vierten Platz, und Nina Braun will sich nach ihrem starken Auftritt vor einer Woche in der U23 weiter steigern. Über die doppelte Distanz tritt Laura Siegeroth an und alle vier Sprinterinnen bilden das 4 x 100 Meter-Quartett, das um eine Medaille kämpfen möchte. Im Langsprint haben sich Katharina Loska und Katharina Sager in der weiblichen Jugend U20 sowie Franziska Käppler in der U18 qualifiziert. Die gleiche Distanz, jedoch mit Hürden, wird Carla Bol bei ihrem ersten Einzelstart bei einer DM absolvieren.

Auch in den technischen Disziplinen hat die LGO mehrere Athleten gemeldet. Gute Aussichten auf eine Endkampfplatzierung hat dabei Kugelstoßer Mert Yarimay, der nach seiner Verletzung wieder angreifen will und auf Platz 6 der Meldeliste steht. Ebenfalls im Kugelstoßen tritt Leonora Ahmetaj an, sie hat sich außerdem mit dem Diskus qualifiziert. Ein ganz enges Feld gibt es im Stabhochsprung der U18. Zoe Jakob steht mit ihrer Bestleistung von 3,60 Meter auf Rang 10, es trennen sie jedoch nur 25 Zentimeter zur Spitze, hier entscheidet die Tagesform der jungen Springerinnen.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund