Gesa Krause
Gesa Krause

Erstes Bahnrennen nach dem EM-Sieg: Gesa Krause gibt Dortmund ihre Zusage

Gesa Krause hat ihren ersten Start in der Hallensaison bekannt gegeben. Am 27. Januar wird die Hindernis-Europameisterin beim PSD Bank Indoor Meeting in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle an den Start gehen. Schon jetzt ist ein großer Teil der Karten für diese Veranstaltung vergriffen.

Sie ist Doppel-Europameisterin. Sie ist Deutschlands Leichtathletin des Jahres. Sie ist der Inbegriff des Fair Play – und nun auch eines der bekanntesten Gesichter des PSD Bank Indoor Meetings in Dortmund. Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier) hat ihre Zusage für das PSD Bank Indoor Meeting in Dortmund am 27. Januar gegeben. Es ist ihr erstes Bahnrennen nach ihrem sensationellen Gold-Lauf bei den Europameisterschaften in Berlin über 3.000 Meter Hindernis.

„Ich freue mich sehr auf meinen ersten Start beim PSD Bank Indoor Meeting Dortmund“, sagt Deutschlands wohl bekannteste Läuferin. Gesa Krause ist nicht nur aufgrund ihrer sportlichen Leistung zum Idol einer ganzen Läufergeneration geworden, sie verkörpert seit ihrem fairen Auftreten bei den Weltmeisterschaften 2017 für viele Menschen gar den Inbegriff des Fair-Plays. Im Hindernisfinale brachte damals eine andere Läuferin die heute 26-Jährige zu Fall, doch Gesa Krause rappelte sich auf und lief das Rennen zu Ende. Der Traum von der WM-Medaille war jäh zerplatzt und doch verlor sie im Anschluss kein böses Wort über ihre Kontrahentin. Ein Verhalten, das ihr viele Sympathien einbrachte.

Für ihren Start in Dortmund hat „Deutschlands Leichtathletin des Jahres“ extra ihr Trainingslager in Potchefstroom (Südafrika) um zwei Tage vorverlegt. Sie reist direkt aus der Höhe in die Helmut-Körnig-Halle. Hier geht sie über die für sie eher kurzen 1.500 Meter an den Start. „Nach den vielen Wochen ohne Wettkampf bin ich nun auf das starke Feld in Dortmund gespannt“, sagt die vielfache Deutsche Meisterin, die das begeisterungsfähige Dortmunder Publikum nach der Hallen-DM im Vorjahr noch in bester Erinnerung hat.

Über 1.000 Tickets vergeben

Die aktuellen Verkaufszahlen versprechen schon jetzt wieder beste Stimmung. „Über 1.000 Sitzplatzkarten sind schon vergeben“, sagt Organisationsleiter Yoshi Müller. „Der Run auf die Eintrittskarten zeigt die Attraktivität der Leichtathletik und auch unserer Veranstaltung.“ Die beliebtesten Blöcke H und G sind schon fast komplett ausverkauft.

Neben Gesa Krause können die Zuschauer über 1.500 Meter weitere Weltklasse-Athleten bejubeln. Die Äthiopierin Worknesh Abye und Belgiens Elise Vanderelst reisen mit den stärksten Vorleistungen an. Die Dortmunder Farben werden von Patricia de Graat, der Drittplatzierten der diesjährigen U23-DM, und Laura Hansen vertreten, die sich nicht nur läuferisch für ihre Heimveranstaltung einsetzt, sondern auch um das Marketing der Veranstaltung kümmert.

Tickets für das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund sind noch unter www.ticketmaster.de, an allen an das TM-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie bei Laufsport bunert in Dortmund ab 8,00 Euro erhältlich. Aktuell läuft zudem noch das beliebte Weihnachtsspecial: Bis zum 24. Dezember erhalten alle Ticketkäufer 10 Prozent Rabatt.

www.psdbank-indoormeeting.de

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund