Fabian Dillenhöfer
Fabian Dillenhöfer

Fabian Dillenhöfer läuft Halbmarathon-Bestzeit

Nur vier Wochen nach seinem starken Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf in Bad Liebenzell trumpfte Fabian Dillenhöfer bei dem im Rahmen des Rhein-Energie-Marathons in Köln ausgetragenen Halbmarathons erneut groß auf. Der Schützling von LGO-Trainer Michael Glass hatte sich viel vorgenommen und hielt vom Start an in einer Verfolgergruppe Kontakt zur Spitze des 8821 Läufer starken internationalen Feldes, musste aber viel Führungsarbeit leisten.

Schon nach 31:25 Minuten passierte er die Zehn-Kilometer-Marke und hielt dieses Tempo während des gesamten Rennens bei. Nach schnellen 1:06:46 Stunden lief er als Sechster ins Ziel und unterbot seine bisherige Bestmarke, die er vor zwei Jahren ebenfalls in Köln aufstellte, um rund eine Minute. Damit rückt der Student dem 22 Jahre alten Kreisrekord von Jens Wilky (LC Rapid Dortmund) von 1:04:48 Stunden wieder ein Stück näher. "Das war sicher meine beste Leistung während dieser Saison, und ich habe meine derzeitigen Möglichkeiten genutzt. Um noch schneller zu sein, muss ich meine Leistungen auf den kürzeren Distanzen noch verbessern", kommentierte er.

Sein Trainingsgefährte Patric Meinicke räumte in diesem Jahr mit seinen Bestzeiten mächtig auf, und auf Platz 10 gelang auch ihm mit 1:08:16 Stunden ein neuer Hausrekord.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

Arrow
Arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund