Linn Kleine bei ihrem Do It Fast-Sieg im vergangenen Jahr
Linn Kleine bei ihrem Do It Fast-Sieg im vergangenen Jahr

Linn Kleine pulverisiert 10 Kilometer-Bestzeit

Dauerregen und starke Windböen: Beim Do It Fast-Lauf am Sonntag auf dem Phoenix-West-Gelände in Dortmund herrschten Bedingungen, die eigentlich nicht dazu geeignet waren, persönliche Bestzeiten laufen. Linn Kleine ließ sich dadurch jedoch nicht beirren und erreichte bei den Frauen über 10 Kilometer in der neuen persönlichen Bestzeit von 34:07 Minuten als überlegene Siegerin vor Sarah Schäperklaus (LAC Veltins Hochsauerland / 38:15 Min.) und Antonia Rewer (LSF Münster / 38:33 Min.) das Ziel.

Begleitet wurde Linn Kleine bei den starken Böen von ihrem Teamkollegen Tarje Mohrdieck, der zeitgleich mit ihr das Rennen beendete. „Ich wusste, dass ich gut drauf bin, aber bei solch miserablen Bedingungen hätte ich nicht mit solch einer Zeit gerechnet, denn meine persönliche Bestzeit auf der Straße betrug bisher lediglich 36:00 Minuten. Hinzu kommt, dass ich mich momentan noch im Grundlagentraining befinde", erklärte die 20-Jährige. Linn Kleine war auf dem 2,5-Kilometer-langen Rundkurs, der viermal zu durchlaufen war, sogar noch schneller als im vergangenen Jahr auf der Bahn. Linn Kleine hofft auf eine weitere Steigerung beim Lauf „Rund um das Bayer-Kreuz“ am 6. März in Leverkusen, bei dem es ebenfalls über die 10 Kilometer-Distanz geht. Eine Woche später startet sie bei der Cross-Weltmeisterschaft für Studierende in Aveiro (Portugal).

Ein hohes Tempo wurde auch im Lauf der Männer über 10 Kilometer vorgelegt. Das Rennen entschied Clemens Erdmann, der bisher vornehmlich auf den kürzeren Distanzen zuhause war, in 31:03 Minuten für sich. Bei den Frauen lief Laura Hansen in 40:18 Minuten auf Rang 5.

Im Lauf über 5 Kilometer erreichte Julius Faure nach 17:15 Minuten Platz 8 der Gesamtwertung und Platz 1 in der U18, gefolgt von Nils Franken (17:37 Min.) auf Platz 2 und Max Wallinda (18:00 Min.) auf dem dritten Platz. Bei den Frauen erfreute Leonie Schelp nach 18:41 Minuten auf Rang 4.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund