Steven Orlowski
Steven Orlowski

Steven Orlowski souveräner Sieger beim Halbmarathon in Bochum

LGO-Läufer Steven Orlowski konnte beim 9. Stadtwerke-Halbmarathon des TV Wattenscheid 01 in Bochum in 1:09:05 Minuten seinen Vorjahreserfolg vor Michael Majewski (BV Garrel, 1:09:47 Std.) und Bernhard Deiß (Recklinghäuser LC, 1:12:29 Min.) wiederholen. Der 22-jährige Dortmunder, der bei seinem Sieg seine persönliche Bestzeit nur um zehn Sekunden verfehlte, übernahm bereits kurz nach dem Start die Führung und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. In Solingen sorgten Patricia de Graat und Christof Neuhaus für einen 10 km-Doppelsieg beim "Miss Zöpfchen Lauf".

„Ich habe mich während des Laufes recht gut gefühlt- vor allem zwischen Kilometer 12 und Kilometer 15. Hinten heraus konnte ich das hohe Tempo wegen der vielen Umrundungen nicht mehr ganz halten, aber bis zum Halbmarathon am 13. Oktober in Köln, bei dem ich ein weiteres Mal über die 21,1km-lange starten werde, habe ich noch ein wenig Zeit, die ich entsprechend nutzen werde,“ erklärte Steven Orlowski, der bereits eine Woche zuvor beim Lauf "Do It Fast" in Dortmund über 10 Kilometer mit 31:34 Minuten seine augenblicklich gute Form demonstrierte. Der Langstreckler der LG Olympia Dortmund, der in dieser Saison wegen seiner Achillessehnen-Probleme längere Zeit aussetzen musste, hat in letzter Zeit im Training viele längere Läufe absolviert. Das wird sich in den nächsten Wochen ein wenig ändern, denn im Hinblick auf den Halbmarathonlauf in Köln wird er auch einige Tempoläufe in sein Vorbereitungsprogramm einstreuen. Schließlich möchte er in der Domstadt unter seiner persönlichen Bestzeit von 1:08:55 Stunden (2018) bleiben.

Beim sogenannten "Miss Zöpfchen Lauf" in Solingen startete Patricia de Graat zum ersten Mal in dieser Saison über die Zehn-Kilometer-Distanz. Nach ihrem Erfolg beim "Do It Fast" eine Woche zuvor, wo sie den Lauf über fünf Kilometer in 18:17 Minuten für sich entschied, gewann sie den Lauf in Solingen sehr souverän in 37:45 Minuten. Auch bei den Männern war mit Christof Neuhaus ein LGO-Läufer vorne und machte den Doppelsieg perfekt. Er siegte in neuer Saisonbestzeit von 33:57 Minuten.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund