Hendrik Hohmann
Hendrik Hohmann

Hendrik Hohmann wechselt zur LG Olympia Dortmund

Die LG Olympia Dortmund freut sich über einen weiteren Neuzugang für das Jahr 2023. Stabhochspringer Hendrik Hohmann wechselt vom USC Bochum an die Strobelallee. Der 18-Jährige, der auch im nächsten Jahr noch der männlichen Jugend U20 angehört, hat sich der Trainingsgruppe von LGO-Coach Eike Gruber angeschlossen.

Hendrik Hohmann gehört dem Bundeskader NK1 an und wartet mit einer persönlichen Bestleistung von 4,90 Meter, gesprungen beim XO-Cup in der letztjährigen Hallensaison in Dortmund, auf. Zu seinen bislang größten Erfolgen gehören der 6. Platz bei den diesjährigen Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften sowie der 4. Platz bei den Deutschen U16-Meisterschaften im Jahr 2019.

"Ich freue mich sehr, dass Hendrik sich für einen Wechsel zu uns entschieden hat. Natürlich bedeutet dies für ihn zunächst auch eine große Umstellung. An das neue Umfeld sowie das andere Training wird er sich zunächst gewöhnen müssen," erklärt Eike Gruber.

Angesprochen auf die Gründe für seinen Wechsel sowie seine Ziele sagt Hendrik Hohmann: "Ich habe hier in Dortmund mit Till Marburger, Constantin Rutsch, Jonas Wolf und Jonas Frey eine starke Trainingsgruppe. Im kommenden Jahr will ich auf jeden Fall an meine alte Stärke anknüpfen. Das erste Nahziel ist natürlich die Qualifikation für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften."

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund