Manuel Sanders (Foto: Beautiful Sports / Olaf Rellisch)
Manuel Sanders (Foto: Beautiful Sports / Olaf Rellisch)

Manuel Sanders mit 4 x 400 Meter-Staffel Elfter bei WM

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene (USA) ist die deutsche 4 x 400 Meter-Staffel der Männer im Vorlauf ausgeschieden. Marvin Schlegel (LAC Erdgas Chemnitz), Manuel Sanders (LG Olympia Dortmund), Marc Koch (LG Nord Berlin) und Patrick Schneider (TV Wattenscheid) liefen mit 3:04,21 Minuten auf Rang elf aller Teams und konnten sich damit zumindest im Vergleich zur Meldeliste, in der sie auf Platz 16 gelegen hatten, ein wenig steigern.

"Ich bin mit meinem Rennen nicht ganz so zufrieden. Ich war das erste Mal auf Position zwei. Das war für mich eine neue Aufgabe. Ich glaube, ich habe das nicht ganz so gut umsetzen können, wie wir uns das im Vorfeld gedacht haben: Auf der Gegengeraden eine gute Position zu erkämpfen. Da war ich etwas überfordert. Eine WM ist nicht zum Lernen da, sondern zum Performen, aber trotzdem nehmen wir hieraus viel mit und stehen bei der EM und in den kommenden Jahren, für die kommenden Aufgaben, deutlich besser gewappnet da," sagte Manuel Sanders anschließend gegenüber leichtathletik.de.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund