Constantin Feist und Yannick Schönfeldt (Foto: Beautiful Sports)
Constantin Feist und Yannick Schönfeldt (Foto: Beautiful Sports)

Bestzeiten für Constantin Feist und Yannick Schönfeldt in Braunschweig

In Braunschweig wurde am Samstag mit dem „Tag der Zehner“ die Möglichkeit eröffnet 10.000 Meter auf der Bahn zu laufen. Diese Gelegenheit nutzten die beiden LGO-Läufer Constantin Feist und Yannick Schönfeldt für schnelle Zeiten. So hatte Constantin Feist nach einem Bänderriss langen Trainingsausfall bzw. Alternativtraining. Und so nutzte er die Lauf, um wieder Wettkampfpraxis zu sammeln und zeigte ein recht gleichmäßiges Rennen. Am Ende belohnte er sich für zahlreiche Stunden auf dem Spinningrad mit einer neuen persönlichen Bestzeit in 32:38,78 Minuten.

Auch Yannick Schönfeldt war seiner schnellen Zeit im März beim Zehn-Kilometer-Straßenlauf in Dresden sehr motiviert. Die erste Rennhälfte lief er mit 16:05 Minuten zwar etwas zu schnell, dennoch konnte er am Ende mit 32:53,87 Minuten seine bisher zweischnellste Zeit über zehn Kilometer und Bestzeit auf der Bahn verzeichnen.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund