Patricia de Graat (Foto: Matthias Dersch)
Patricia de Graat (Foto: Matthias Dersch)

Bestzeiten im belgischen Ninove

Bei einem Wettkampf im belgischen Ninove gab es für die Läuferinnen und Läufer der LG Olympia gleich mehrere persönliche oder Saison-Bestzeiten. Über 800 Meter der Frauen gelang Patricia de Graat mit 2:07,94 Sekunden ihre zweitschnellste Zeit der Saison, nur in Pfungstadt zwei Wochen zuvor lief sie schneller. Dahinter erzielte Lena Posniak in 2:08,19 Minuten eine neue Saisonbestzeit. Für Rahel Brömmel war das Anfangstempo nach ihrer Bestleistung einen Tag zuvor beim "Letzte Ausfahrt: Rostock-Meeting" in Dortmund zu hoch, sie musste sich mit 2:14,97 Minuten zufrieden geben.

Über 1500 Meter der Frauen konnte Verena Meisl ihren bisherigen Hausrekord um acht Zehntelsekunden auf 4:17,06 Minuten verbessern. Über die gleiche Distanz der Männer lief Maximilian Feist in 3:47,53 Minuten Saisonbestzeit. Sein Bruder Constantin steigerte seine persönliche Bestzeit um vier Sekunden auf 3:53,12 Minuten. Im Rennen über 800 Meter blieb Steffen Baxheinrich mit 1:49,95 Minuten erstmals in diesem Jahr unter 1:50 Minuten und verpasste damit seine PB nur knapp. Dahinter wurde Lasse Funck leider von einem Gegner behindert, schaffte aber einen Tag nach seiner Bestzeit in Dortmund in 1:51,13 Minuten seine bisher zweitschnellste Zeit.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund