Christina Honsel (Foto: Iris Hensel)
Christina Honsel (Foto: Iris Hensel)

Christina Honsel steigert sich in Weinheim auf 1,88 Meter!

Bei der BKK Freudenberg Hochsprung Gala am Freitagabend in Weinheim überraschte LGO-Athletin Christina Honsel durch eine Steigerung ihrer persönlichen Bestleistung um gleich sechs Zentimeter auf starke 1,88 Meter. Damit landete sie in dem stark besetzten Wettkampf auf Platz 3 hinter Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart; 1,94 m) und Imke Onnen (Hannover 96; 1,92 m) und nimmt damit eine Woche vor den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig auch in der aktuellen nationalen Bestenliste den dritten Rang ein.

Bereits bei 1,69 Meter stieg Christina Honsel in den Wettkampf ein. Diese und die weiteren Höhen bis 1,81 Meter übersprang die 21-Jährige gleich im ersten Versuch. Dann lag die Latte auf 1,85 Meter, drei Zentimeter über ihrer persönlichen Bestleistung, die sie erst Anfang Januar in Herzebrock-Clarholz aufgestellt hatte, und auch diese Höhe nahm sie direkt im ersten Anlauf. Anschließend wurden 1,88 Meter aufgelegt, im ersten Versuch noch gerissen, doch im zweiten Anlauf sprang sie drüber. Zwar sprang die Latte zunächst etwas hoch, fiel dann jedoch wieder auf den Aufleger. "Es war ein wenig Glück im Spiel, aber auch die nächsten Sprünge bei 1,90 Meter waren sehr gut," berichtete ihre Trainerin Brigitte Kurschilgen anschließend.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund