Christopher Weber
Christopher Weber

Christopher Weber beim Weltcup im Viererbob erfolgreich

Der frühere LGO-Sprinter Christopher Weber hat mit dem Bobsport die für ihn perfekte Sportart gefunden. Beim Weltcup in Park City (USA) vor einer Woche gewann er im Viererbob von Pilot Johannes Lochner die Goldmedaille. Einen Tag zuvor fuhr fuhr das Quartett, dem außerdem noch Marc Rademacher und Christian Rasp angehören, bereits auf Rang 4. Und sieben Tage später erzielten sie im kanadischen Whistler einen guten 5. Platz. Damit führen sie nach drei Rennen die Weltcup-Wertung mit 601 Punkten an.

"Er war 2002 mein erster Athlet und hat sich über die Jahre zu einem starken Sprinter entwickelt. Seine Trainingsgruppe, zu der noch immer einen guten Kontakt pflegt drückt ihm für die Olympiateilnahme fest die Daumen," freut sich auch LGO-Trainer Manfred Richter über die Entwicklung von Christopher Weber, der 2016 mit 10,76 Sekunden über 100 Meter schnellster Dortmunder Sprinter war.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

Arrow
Arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund