Clemens Erdmann läuft in Sonsbeck europäische Jahresbestzeit

Beim 2. Sonsbecker Trackmeeting am Samstag ließen die LGO-Läuferinnen und -Läufer die Saison ausklingen. An gleicher Stelle hatten Mitte Juli schon für viele von ihnen die Saison begonnen und es gab zahlreiche Bestzeiten, besonders Mohamed Mohumed sorgte dabei mit europäischer Jahresbestzeit über die 1500 Meter für Furore. Diesmal war Clemens Erdmann für das Highlight aus Dortmunder Sicht verantwortlich. Im 3000 Meter-Rennen sorgten Mohamed Mohumed und Steffen Baxheinrich für eine schnelle Fahrt. Yassin Mohumed und der Niederländer Tim Verbaandert liefen mutig an, Clemens Erdmann etwas verhaltener. Die letzten 1000 Meter absolvierte Clemens dann in 2:36 Minuten und die letzten 400 Meter in 60 Sekunden. In 8:12,14 Minuten sicherte er sich den Sieg vor Yassin Mohumed in 8:14,39 Minuten.

Damit erzielte Clemens Erdmann eine neue europäische Jahresbestzeit und schob sich zugleich auf Rang 3 der aktuellen Weltjahresbestenliste seiner Altersklasse. Und Yassin Mohumed, der auch im kommenden Jahr noch in der U20 startberechtigt ist, läuft mit seiner Klassezeit auf Rang 2 der europäischen und Rang 6 der Weltbestenliste. Beide hätten damit die Norm für die U20-Weltmeisterschaften erfüllt, die in diesem Jahr in Nairobi hätten ausgetragen werden sollen.

Auch die weiteren LGO-Starter überzeugten auf ganzer Linie. So lief Verena Meisl die 3000 Meter in starken 9:36,43 Minuten, verbesserte damit ihre zwei Jahre alte Bestzeit um fast 30 Sekunden und schob sich auf Rang 4 der aktuellen DLV-Bestenliste der U20. Über 800 Meter konnte Lasse Funck nach seinem guten Auftritt bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Heilbronn seine Bestzeit über 800 Meter auf 1.53,46 Minuten verbessern. Dahinter lief auch Hannes Fahl mit 1:54,68 Minuten eine neue Bestzeit und steigerte sich damit um knapp eine Sekunde. Im Lauf über 1500 Meter der Frauen konnte Patricia de Graat zum Saisonabschluss ihre Bestzeit von den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig noch einmal um zwölf Hundertstelsekunden auf 4:19,28 Minuten verbessern.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund