Indoor Meeting Dortmund kooperiert mit dem ISTAF Indoor in Berlin

Für das "Indoor Meeting Dortmund", das am 21. Januar in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle ausgetragen wird, konnten die Organisatoren eine Kooperation mit dem "ISTAF Indoor" erzielen. So gibt es für die Sieger über 60 Meter, 60 Meter Hürden (jeweils Männer und Frauen) sowie im Weitsprung der Frauen bei Erreichen festgelegter Normen Wildcards für das ISTAF Indoor, das fünf Tage später in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin stattfindet.

"Wir arbeiten sehr gerne mit dem Dortmunder Indoor Meeting, einer Veranstaltung mit großer Tradition, zusammen. Es werden Top-Athleten aus Dortmund nach Berlin kommen," freut sich auch Martin Seeber, Geschäftsführer des ISTAF Indoor über die Kooperation. Und Bernhard Bußmann, der bei der Neuauflage des "Indoor Meeting Dortmund "die Funktion des Meetingdirektors übernommen hat, ergänzt: "Uns ehrt die Kooperation mit dem ISTAF, sie wird uns weitere interessante Startzusagen bringen."

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

Arrow
Arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund