Kreisrekord und viele Bestleistungen beim "Touch the Clouds" in Gräfelfing

Sieben Athletinnen und Athleten nahmen von Freitag bis Sonntag ab "Touch the Clouds"-Festival, einem mehrtägigen Stabhochsprung-Meeting, in Gräfelfing in Bayern teil. Dabei gefiel vor allem Juna Duwenbeck in der W13, die mit 2,81 Meter einen neuen Kreisrekord in ihrer Alterklasse aufstellen konnte. Damit verbesserte sie den drei Jahre alten und von Vianne Wilke gehaltenen Rekord um einen Zentimeter. Vianne Wilke wiederum überzeugte in Gräfelfing mit übersprungenen 3,42 Meter und damit der Erfüllung der Norm für die Deutschen Jugend-Meisterschaften (15. bis 17. Juli in Ulm).

Bestleistungen gab es außerdem für Ben Duwenbeck mit 3,40 Meter in der M14, Sarah Thomas mit 3,12 Meter in der U18 sowie Simon Frey mit 2,91 Meter. Mit 2,90 Meter stellte zudem Noel Cheishvili seinen Hausrekord ein. In der weiblichen Jugend U18 übersprang Paula Schulte im Walde 3,21 Meter.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund