Marilena Scharff
Marilena Scharff

Marilena Scharff und Tobias Vogt mit gutem Saisonabschluss

Marilena Scharff lief am Samstag zum Abschluss der diesjährigen Freiluftsaison noch einem die 400 Meter bei einem Sportfest in Köln. Des Kurzsprinters Freude war des Langsprinters Leid. So mussten die 400 Meter-Läufer auf der Gegengeraden immer wieder mit starken Gegenwinden zurechtkommen. Vor allem im Verhältnis zu den anderen Sprinterinnen im Teilnhemerfeld, die teilweise von fünf bis acht Zehntelsekunden über ihren Bestleistungen blieben, gewinnen die erzielten 55,20 Sekunden von Marilena Scharff an Bedeutung und sie verpasste ihre Bestzeit nur hauchdünn um acht Hundertstel.

"Ein erfolgreicher Saisonabschluss, mit dem sowohl Athletin als auch Trainer zufrieden sein können, jetzt geht es in eine vierwöchige Saisonpause, bevor dann wieder das Aufbautraining beginnt," resümierte LGO-Trainer Sebastian Fiene. Tobias Vogt ging abschließend nochmal über seine Paradestrecke, die 110 Meter Hürden an den Start. Dort erzielte er im ersten Zeitlauf eine Zeit von 15,23 Sekunden und konnte sich im zweiten Zeitlauf noch einmal auf gute 15,06 Sekunden steigern.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

LG Olympia Dortmund