PUMA Jump'n'Run Meeting am 15. August im Stadion Rote Erde

Nach dem großen Erfolg des #backontrack-Meetings vor zwei Wochen plant das Organisationsteam der LG Olympia Dortmund bereits die nächste Veranstaltung: Am Samstag, den 15. August, wird im heimischen Stadion Rote Erde das PUMA Jump'n'Run Meeting stattfinden! Von 10 Uhr morgens bis kurz vor Mitternacht bietet das Meeting ein volles Programm von Sprints mit und ohne Hürden, Mittel- und Langstrecken inklusive Hindernisläufe bis hin zum Weit-, Hoch- und Stabhochsprung - Jump'n'Run eben. Dabei stehen vor allem die männliche und weibliche Jugend U18 und U20 im Fokus, um diesen Athletinnen und Athleten eine optimale Möglichkeit zur Erfüllung der Qualifikationsnorm der drei Wochen später in Heilbronn stattfindenden Deutschen Jugend-Meisterschaften zu bieten, aber auch Disziplinen für die U14 und U16 sowie Männer und Frauen sind im Angebot.

Wie bereits beim #backontrack-Meeting wurde ein mehrseitiges Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erarbeitet, das vorsieht, dass das Stadion Rote Erde am Veranstaltungstag in mehrere Zonen aufgeteilt wird, zu denen ausschließlich zu dem jeweiligen Zeitpunkt am Wettkampf beteiligte Athleten sowie Kampfrichter und Mitarbeiter Zugang haben werden. Somit ist sichergestellt, dass sich nie mehr als maximal 30 Personen gleichzeitig an einer Wettkampfanlage aufhalten. Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO) dürfen sich bis zu 300 Zuschauer gleichzeitig im Stadion aufhalten. Der Eintritt ist frei. Auch einen ganztägigen Livestream wird es wieder geben.

Meldungen für das PUMA Jump'n'Run Meeting werden ab sofort über LADV entgegengenommen. Für jede Disziplin steht nur ein begrenztes Kontingent an Startplätzen zur Verfügung.


Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund