Maximilian Feist (Foto: Matthias Dersch)
Maximilian Feist (Foto: Matthias Dersch)

Schnelle Zeiten beim Guldensporenmeeting in Kortrijk

Am Samstag fand in Kortrijk (Belgien) das diejährige Guldensporenmeeting statt. Dabei konnte Maximilian Feist seine derzeit starke Form über 1500 Meter bestätigen und blieb mit 3:38,59 Minuten als Vierter des A-Laufes erneut unter 3:40 Minuten. Nur drei Tage nachdem Steffen Baxheinrich beim Abendsportfest in Pfungstadt seine Saisonbestzeit auf 3:44,80 Minuten verbessern konnte, steigerte er sich in Kortrijk erneut. Als Siebter im B-Lauf erzielte er 3:44,48 Minuten. Über die gleiche Distanz wusste auch U20-Läufer Fabio Heitböhmer ein weiteres Mal zu überzeugen. Mit 4:01,13 Minuten verpasste er seine erst eine Woche als Bestzeit nur um rund drei Zehntelsekunden.

Kurz vor den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Ulm (15. bis 17. Juli) kommt auch Leonel Nhanombe immer besser in Schwung. Nachdem er beim "Letzte Ausfahrt: Ulm"-Meeting in Dortmund eine neue Bestzeit über 1500 Meter erzielen konnte und damit die Norm für die Jugend-DM erfüllte, legte er nun über 800 Meter nach und lief mit 1:55,87 Minuten auch über diese Distanz einen neuen Hausrekord. Bei den Frauen wurde Patricia de Graat Siebte des B-Laufes in 2:07,04 Minuten. Für Karolina Haas und Rahel Brömmel wurden 2:13,38 bzw. 2:16,41 Minuten gestoppt. Und über 400 Meter lief Jonas Breitkopf in dem stark besetzten Teilnehmerfeld in 47,28 Sekunden auf Rang 11.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund