Viele Bestleistungen beim Hochsprungmeeting in Unna

Beim Hochsprungmeeting in Unna am vergangenen Sonntag überzeugten viele Athletinnen und Athleten der LG Olympia durch gute Ergebnisse und neue Bestleistungen. So steigerte sich Louis Robertz in der M15 gegenüber dem Meeting zwei Wochen zuvor in Herzebrpck-Clarholz nochmal um einen Zentimeter auf 1,85 Meter und entschied damit den Wettbewerb der M15 klar für sich. Sein Bruder Leonard belegte mit 1,48 Meter Rang 3. Und in der W12 machte die jüngere Schwester Marlene als Siegerin mit starken 1,40 Meter auf sich aufmerksam. Dahinter wurde Marike Wijnands Fünfte mit 1,20 Meter.

In der Altersklasse W14 verbesserte Marie Schulte im Walde ihre Bestleistung auf tolle 1,56 Meter und gewann damit vor Oda Brökling (TSV 1887 Schloß Neuhaus; 1,52 m) sowie ihrer Teamkollegin Patrizia Dorweiler, die sich auf 1,48 Meter steigerte. Auf den Plätzen 6 und 8 landeten höhengleich mit 1,40 Meter Paula Schulte im Walde sowie Marla Grade. Neuzugang Sandro Kämper gefiel durch eine neue Bestleistung von 1,48 Meter als Sieger der M13. Die gleichaltrige Mia Baruth konnte sich mit übersprungenen 1,36 Meter als Vierte der W13 ebenfalls über einen neuen Hausrekord freuen. Der ein Jahr jüngere Jonathan Robertz belegte in der M12 Rang 2 mit 1,20 Meter. Bei den Frauen musste sich Kerstin Geisweller mit 1,75 Meter und Rang 6 in dem stark besetzten Wettkampf zufriedengeben. Auch für Emma Bol in der weiblichen Jugend U20 lief der Wettkampf nicht optimal. Sie belegte mit 1,65 Meter Rang 4.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund