Henrik Krause – Von null auf 400 in zwei Wochen

Sieben DLV-Athletinnen und Athleten haben bei der Hallen-DM in Dortmund ihre ersten Titel auf nationaler Ebene gewonnen, einige von ihnen überraschten damit sich, favorisierte Konkurrenz und die Zuschauer, die coronabedingt wieder „nur“ per Livestream dabei sein konnten. Wir stellen sie vor, heute 400-Meter-Läufer Henrik Krause.

Weiterlesen

Brenda Cataria-Byll bei Hallen-EM auf Platz 6

Bei den Hallen-Europameisterschaften in Torun (Polen) waren mit Brenda Cataria-Byll über 4 x 400 Meter und Henrik Krause (400 Meter) auch zwei Athleten der LG Olympia Dortmund am Start. Dabei lief Brenda Cataria-Byll mit der 4 x 400 Meter-Staffel des DLV auf Platz 6. Henrik Krause, der zwei Wochen zuvor völlig überraschend deutscher Hallenmeister über 400 Meter wurde, schied nach einem mutigen Rennen im Vorlauf leider aus.

Weiterlesen

Linn Kleine meldet sich mit Bestzeit auf der Straße zurück

Beim "Berlin 10 K Invitational III", einem 10 Kilometer-Eliterennen, das am Sonntag auf einem flachen Pendelkurs im Südosten der Stadt ohne Zuschauer und unter strengen Hygiene-Bedingungen stattfand, konnte LGO-Läuferin Linn Kleine eine neue persönliche Bestzeit verzeichnen. Bedingt durch die Corona-Pandemie und einer Verletzung im vergangenen Jahr konnte sie für lange Zeit keine längeren Wettkampfstrecken laufen können. Nun meldete sie sich auf der Straße mit Bestzeit von 36:00 Minuten zurück. Damit verbesserte die 19-Jährige ihren vier Jahre alten Hausrekord um sieben Sekunden.

Weiterlesen

Mohamed Mohumed muss auf Hallen-EM in Torun verzichten

Die LG Olympia Dortmund wird bei den bevorstehenden Hallen-Europameisterschaften in Torun (Polen; 4. bis 7. März) nur mit zwei statt drei Athleten vertreten sein: Kurz vor den Titelkämpfen entschied sich der frisch gebackene Deutsche 3.000 Meter-Meister Mohamed Mohumed gegen einen Start – es hatte sich in der Regenerationsphase nach der Hallen-DM herausgestellt, dass er nach dem Trainingsausfall in der Saison-Vorbereitung noch nicht die Substanz für bis zu zwei weitere 3.000 Meter-Rennen hat. An den Start gehen werden weiterhin Henrik Krause über 400 Meter sowie Brenda Cataria-Byll mit der 4 x 400 Meter-Staffel.

Weiterlesen

Drei LGO-Athleten für Hallen-EM in Torun nominiert!

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat heute sein Aufgebot für die Hallen-Europameisterschaften 2021, die vom 04. bis 07. März in Torun (Polen) stattfinden, bekanntgegeben. Er wird mit 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei den kontinentalen Titelkämpfen vertreten sein. Dabei wurden auch gleich drei Athletinnen und Athleten der LG Olympia berücksichtigt: Henrik Krause (400 Meter), Mohamed Mohumed (3000 Meter) und Brenda Cataria-Byll (4 x 400 Meter) werden in der Stadt an der Weichsel das Nationaltrikot überstreifen.

Weiterlesen

Mohamed Mohumed und Henrik Krause holen Gold bei Hallen-DM!

Zwei Goldmedaillen, eine Bronzemedaille, dazu drei weitere Top-Acht-Plazierungen gab es für das Team der LG Olympia bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in der heimischen Helmut-Körnig-Halle. Dabei sorgte Langsprinter Henrik Krause wohl für die größte Überraschung der Titelkämpfe - er gewann Gold über 400 Meter der Männer. Mohamed Mohumed, der sich im vergangenen August den Freiluft-Titel über 5000 Meter sicherte, gewann nun auch Gold über 3000 Meter der Männer unter dem Hallendach. Bronze ging über 400 Meter der Frauen an Brenda Cataria-Byll.

Weiterlesen

Neun LGO-Athleten starten beim "Heimspiel" in der Helmut-Körnig-Halle

Am kommenden Wochenende finden in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle die diesjährigen Deutschen Hallen-Meisterschaften der Männer und Frauen statt. 265 Athletinnen und Athleten werden dabei um die nationalen Titel kämpfen. Mit dabei werden auch neun Athletinnen und Athleten der LG Olympia Dortmund sein. Die LGO stellt damit das viertgrößte Team der Meisterschaften. Aufgrund der Corona-Pandemie sind leider keine Zuschauer vor Ort zugelassen, doch werden beide Tage der Meisterschaften im Livestream auf leichtathletik.de übertragen.

Weiterlesen

Langsprinter Henrik Krause immer schneller

Schon Mitte Januar bei einer trainingsinternen Leistungsdiagnostik, die leider nicht als offizieller Wettkampf gewertet wurde, ließ LGO-Langsprinter Henrik Krause aufhorchen. Der 24-Jährige traf dabei über 400 Meter auf den renommierten Osnabrücker Fabian Dammermann, der 2020 mit 47,14 Sekunden zu Buche stand. Dieser versuchte seiner Favoritenrolle gerecht zu werden, doch Henrik Krause kämpfte sich auf der Zielgeraden an seinem Kontrahenten vorbei und gewann nach schnellen 48,13 Sekunden. Für Henrik Krause war diese Leistung ein großer Schritt nach vorne, denn 2020 stand er im Freien noch mit 48,83 Sekunden in den Ranglisten.

Weiterlesen

Gute Ergebnisse bei interner Leistungsdiagnostik

Während Constantin Rutsch beim PSD Bank Indoor Meeting auf Anhieb 4,95 Meter meisterte und an der nächsten Höhe von 5,20 Meter nur knapp scheiterte, holte er nun bei einer internem Leistungsdiagnostik unter Wettkampfbedinungen in der Helmut-Körnig-Halle Versäumtes nach. Er schwang sich mit einem neuen Stab mit dem ersten Versuch über eine neue persönliche Bestleistung von 5,20 Meter und bezwand dabei unter den starken Leverkusener Luke Zender, der dieses Mal mit 4,80 Metern zufrieden sein musste. „Constantin kommt jetzt mit dem härteren Stab immer besser zurecht, das sollte ihm Selbstvertrauen für größere Höhen geben“, war LGO-Trainer Kai Atzbacher mit seinem Schützling zufrieden.

Weiterlesen


Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund