Schnelle Zeiten beim Sportfest des TVE Barop

Maximilian Feist und Steffen Baxheinrich wollten sich beim Hallensportfest des TV Einigkeit Barop in der Helmut-Körnig-Halle vor der Abreise zum DLV-Trainingslager in Südafrika mit einem schnellen 800 Meter-Rennen verabschieden, doch waren sie durch eine Zeitplanverschiebung gezwungen, darauf zu verzichten, wenn sie rechtzeitig das Flugzeug in Düsseldorf erreichen wollten. So bekamen die Sprinterinnen und Sprinter mehr Aufmerksamkeit, denn diese überzeugten mit vielen schnellen Zeiten. Mit einem guten Start schoss Neuzugang Hendrik Vogler im B-Finale der stark besetzten 60 Meter der Männer an die Spitze und gewann nach 7,06 Sekunden.

Weiterlesen

Constantin Rutsch springt Hallenbestleistung in Leverkusen

"In welchen Bereichen ich mich bewegen kann, wird sich beim "Season Opening" in Leverkusen zeigen," hatte der deutsche Jugendmeister im Stabhochsprung, Constantin Rutsch, angekündigt, als er Mitte November nach Verletzungspause wieder das Training aufnahm. Das machte er jetzt war, und das Ergebnis stimmt sehr zuversichtlich. Er stieg erst bei 4,70 Meter in den Wettbewerb ein, verzichtete selbstbewusst auf die 4,80 Meter und meisterte mit dem dritten Anlauf seine Hallenbestmarke von 5,00 Meter. Diese Leistung gewinnt an Wert, da er gemeinsam mit den Leistungsträgern von LGO-Trainer Kai Atzbacher zuvor an einem zweitägigen Kaderlehrgang des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) teilnahm, der ihm noch in den Knochen steckte.

Weiterlesen

Starke Hochsprung-Ergebnisse in Herzebrock-Clarholz

Beim 16. Sparkassen-Hochsprung-Meeting in Herzebrock-Clarholz überraschte die lange Zeit verletzte Christina Honsel mit ihrem Erfolg bei den Frauen vor Marion Schopp (Niederlande) und der letztjährigen deutschen U23-Meisterin, Mareike Max (Werder Bremen, jeweils 1,75 m). Mit starken 1,82 Meter verbesserte die 21-jährige Dortmunderin ihre persönliche Hallenbestleistung aus dem Jahre 2016 um einen Zentimeter und qualifiziert sich damit für die Deutschen Hallen-Meisterschaften (16./17. Februar in Leipzig).

Weiterlesen

LGO-Läuferinnen und -Läufer bei Silvesterläufen erfolgreich

Zahlreiche Erfolge gab es für die Athletinnen und Athleten der LG Olympia am letzten Tag des Jahres. Beim traditionellen Lauf über 15 Kilometer von Werl nach Soest sorgte Linn Kleine als Zweite im Gesamteinlauf hinter Fabienne Amrhein (MTG Mannheim) in ausgezeichneten 55:12 Minuten für eine Überraschung. Damit sicherte sie sich gleichzeitig auch den Sieg in der weiblichen Jugend U18.

Weiterlesen

Mohamed Mohumed und Linn Kleine zur Wahl "Dortmunds Sportler des Jahres" nominiert!

Bereits zum 14. Mal suchen die Ruhr Nachrichten, Radio 91.2 und Mercedes Benz "Dortmunds Sportler des Jahres". Dabei ist es bemerkenswert, dass in diesem Jahr mit Mohumed Mohumed und Linn Kleine gleich zwei Athleten der LG Olympia bei der Wahl von der Jury, der Sprint-Olympiasiegerin Annegret Richter, Mercedes-Benz-Chef Gerd Hewing, Stadtsportbund-Geschäftsführer Mathias Grasediek, Radio 91.2-Sportchef Mathias Scherff und RN-Sportredakteurin Petra Nachtigäller angehören, nominiert worden sind. Die Abstimmung hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 13. Januar 2019.

Weiterlesen

Die junge Alina Reh fordert in Dortmund Gesa Krause

Die junge Wilde aus Ulm fordert die Europameisterin heraus: Alina Reh tritt über 1.500 Meter beim PSD Bank Indoor Meeting Dortmund an und trifft dort auf Hindernis-Star Gesa Krause. Im Rennen der Männer über 1.500 Meter wackelt der Meetingrekord.

Weiterlesen

Kevin Kranz gegen die Weltklasse-Sprinter aus Übersee

Deutschlands Sprint-Aufsteiger Kevin Kranz hat dem PSD Bank Indoor Meeting Dortmund seine Zusage gegeben. Über 60 Meter trifft der 20-jährige Newcomer am 27. Januar auf der schnellen Bahn in der Helmut-Körnig-Halle auf schnelle Sprinter aus Übersee.

Weiterlesen

Gute Leistungen zum Auftakt in die Hallensaison in Paderborn und Dortmund

Mit überzeugenden Leistungen stiegen die Athletinnen und Athleten der LG Olympia in Dortmund und Paderborn in die diesjährige Hallensaison ein. So steigerte sich Lilian Tösmann in Paderborn über 60 Meter Hürden auf 9,47 Sekunden und konnte eine Woche später in Dortmund nochmal eine Zehntelsekunde schneller laufen. Über 60 Meter "flach" wurden für die Mehrkämpferin 8,25 Sekunden gestoppt, im Weitsprung landete ihr weitester Versuch bei 5,59 Meter und im Kugel stieß sie das 4 kg schwere Gerät auf 11,57 Meter. In Dortmund gefiel sie durch 1,63 Meter im Hochsprung.

Weiterlesen

Zoe Jakob bei NRW-Sportlerwahl als Newcomerin des Jahres gewählt!

Am Freitagabend fand in der Dortmunder Westfalenhalle die feierliche Verleihung der Felix-Awards mit über 1000 Gästen statt. Bereits zum zwölften Mal richteten der Landessportbund NRW und die Staatskanzlei NRW die NRW-Sportlerwahl aus und würdigten damit herausragende sportliche Leistungen. In der Kategorie "Newcomer des Jahres" sammelte LGO-Stabhochspringerin Zoe Jakob die meisten der knapp 90.000 abgegebenen Stimmen, verwies damit Keisha Kwadwo (TV Wattenscheid 01) und die Kanu-Weltmeisterin Jule Hake aus Lünen auf die Plätze 2 und 3 und freute sich riesig: "Was ein super Abend!"

Weiterlesen


Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund