Starke Leistungen beim Darmstadt-Cross

Der traditionelle Crosslauf in Darmstadt machte am Sonntag seinem Ruf mal wieder alle Ehre. Erstmals hatte er in diesem Jahr sogar das Prädikat "EA-Cross" vom europäischen Leichtathletik-Verband verliehen bekommen und über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlten es mit guten Leistungen zurück. Die LG Olympia war mit eine starken Team vertreten, in dem alle gute Leistungen zeigten und sogar zwei große Überraschungen dabei waren.

Weiterlesen

Willkommen in der LGO: Martin Kornobis

Die LG Olympia Dortmund freut sich über den ersten Neuzugang für die kommenden Saison. Martin Kornobis, der bisher für die LG Menden startete, verstärkt die Trainingsgruppe um LGO-Trainer Friedrich Barth. Der Kugelstoßer gehörte in diesem Jahr der männlichen Jugend U18 an und belegt in der DLV-Jahresbestenliste seiner Altersklasse einen sehr guten fünften Platz mit 17,82 Meter. Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Mönchengladbach wurde er Siebter.

Weiterlesen

Zwei Cross-Westfalentitel in Schloß Neuhaus

Gestern wurden im Paderborner Stadtteil Schloß Neuhaus die diesjährigen Westfälischen Crosslauf-Meisterschaften ausgetragen. Zwar konnten einige der gemeldeten Athletinnen und Athleten der LGO krankheitsbedingt nicht antreten, weshalb einige Mannschaften nicht zustande kamen, doch überzeugten die angetretenen Teilnehmer in den Einzelwertungen durch viele vordere Platzierungen. Insgesamt gingen zwei Westfalentitel auf das Konto des LGO-Teams.

Weiterlesen

LGO-Kalender 2017 ab sofort erhältlich!

Ab sofort ist der neue LGO-Kalender erhätlich! Dieser DIN A3 große Wandkalender für das Jahr 2017 kann nun in der LGO-Geschäftsstelle oder beim Training in der Helmut-Körnig-Halle bei Pierre Ayadi, Uli Kunst oder Laura Hansen zum Preis von 9,90 Euro erworben werden. Auf Wunsch ist auch ein Postversand des Kalenders (dann zzgl. Versandkosten) möglich.

Weiterlesen

Gunkel, Tewolde und Valentin überzeugen in Pforzheim

Mit drei Athleten reiste LGO-Trainer Pierre Ayadi am Samstag zum diesjährigen "Sparkassen Cross" nach Pforzheim. Dort stellten sich David Valentin, Leif Gunkel und Kidane Tewolde der Konkurrenz. Die Veranstaltung in Pforzheim gilt zusammen mit dem am kommenden Wochenende in Darmstadt ausgetragenen Crosslauf als Nominierungskriterium für die Cross-Europameisterschaften, die am 11. Dezember in Chia (Italien) ausgetragen werden.

Weiterlesen

Erfolgreiches Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau

Trainer der LG Olympia Dortmund und derer Stammvereine haben sich am vergangenen Wochenende bereits zum dritten Mal zu einem Austausch über Erfahrungen und Trainingsmethoden getroffen. Wie auch schon in den letzten Jahren fand das 3. LGO-Trainerwochenende im SportCentrum Kaiserau statt. An den Workshops und Vorträgen haben über 20 Trainerinnen und Trainer teilgenommen und unter anderem über viele neue Trainingsansätze diskutiert.

Weiterlesen

Michael Ruhe verpasst Sieg in Oberaden nur um vier Sekunden

Bei der stark besetzten traditionellen "Barbara-Runde" in Bergkamen-Oberaden lieferte sich Michael Ruhe über zehn Kilometer mit Philipp Kaldewey aus Oelde ein hartes Duell, ehe ihm in der Schlussphase doch noch der Berlin-Marathon in den Beinen steckte und er nach 34:00 Minuten seinem Kontrahenten um vier Sekunden unterlag.

Weiterlesen

Gelungener Auftakt zum neuen LGO-Talentteam

In der vergangenen Woche fand in der Helmut-Körnig-Halle die Auftaktveranstaltung zum neuen LGO-Talentteam statt. Mehr als 30 junge Athletinnen und Athleten sind der Einladung gefolgt und führten nach einer kurzen Einleitung durch Pierre Ayadi, dem sportlichen Leiter der LGO, bereits ihr erstes gemeinsames Training in den einzelnen Fördergruppen durch. Anschließend standen Pierre Ayadi und Laura Hansen für weitere Fragen der Eltern, die in großer Anzahl das Training interessiert verfolgten, zur Verfügung.

Weiterlesen

Cross-Spezialisten überzeugen in Dorsten

Dortmunds Cross-Spezialisten zeigten sich beim Querfeldein-Rennen in Dorsten für die in zwei Wochen im ostwestfälischen Schloss Neuhaus anstehenden Westfalenmeisterschaften gut gerüstet. Vor allem Fynn Schwiegelshohn machte deutlich, dass er nach seiner zweiten Achillessehnen-Operation wieder ganz der Alte ist. Über 7300 Meter war er jederzeit Chef des Feldes und kam mit den Bodenverhältnissen gut zurecht. Erst im letzten Drittel kam sein Teamgefährte Fabian Dillenhöfer mächtig auf, ohne ihn jedoch noch gefährden zu können.

Weiterlesen


Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

previous arrow
next arrow
Slider

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:



Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter Die LG Olympia auf YouTube

Folge der LG Olympia auf:

LG Olympia Dortmund