Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

Gute Ergebnisse beim stark besetzten Stabhoch- und Sprint-Cup

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die LG Olympia Dortmund in der heimischen Halle einen Stabhoch- und Sprint-Cup. Im Rahmen dessen wurden auch die Westfälischen Hallenmeisterschaften im Stabhochsprung der U18 und U20 ausgetragen. Diese Bühne nutzten zahlreiche nationale Top-Athletinnen und -Athleten für gute Ergebnisse. So ging der Sieg bei den Männern an Illia Kravchenko (TSV Bayer 04 Leverkusen) mit 5,30 Meter vor dem höhen gleichen Tom Linus Humann (Schweriner SC). Bei den Frauen gewann Leni Freyja Wildgrube (SC Potsdam) mit übersprungenen 4,20 Meter vor Clara Rentz (LT DSHS Köln; 4,10 m).

Aber auch die LGO-Athleten hinterließen einen starken Eindruck. So sprang Till Marburger bei den Männern mit 5,10 Meter auf einen guten 4. Platz, Constantin Rutsch sprang als Siebter mit 5,00 Meter neue Saisonbestleistung. Bei den Frauen sprang Zoe Jakob mit 3,90 Meter ebenfalls Saisonbestleistung und wurde Fünfte, gefolgt von Lea Laux mit 3,70 Meter auf Rang 7.

In der männlichen Jugend U20 sicherte sich Hendrik Hohmann mit 4,80 Meter den Landesmeistertitel. Paula Schulte im Walde holte Bronze mit 3,50 Meter in der weiblichen Jugend U20. Hier sprang Fee Lieber mit 3,30 Meter auf den fünften Platz. Die noch zur U16 zählenden Noel Cheishvili und Simon Frey belegten mit 3,31 bzw. 3,11 Meter die Plätze 4 und 8 in der U18. In der weiblichen Jugend gewann Vianne Wilke mit übersprungenen 3,31 Meter den Titel. Hier startete Juna Duwenbeck (W14) außerhalb der Wertung und konnte sich mit 3,11 Meter über eine neue Bestleistung freuen.


#lgolympia

Geschäftsstelle

LG Olympia Dortmund
Hacheneyer Str. 88
44265 Dortmund

+49 231 22 52 444-0
info@lgo-dortmund.de
Mo & Do: 12:00 - 15:00

Unsere Stammvereine

Anzeige

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.