Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

Stabhochsprung vor spektakulärer Kulisse

Wie schon 2019 wurden die Stabhochsprung-Wettbewerbe bei den "Ruhr Games" aus dem Leichtathletikstadion im Sportpark Duisburg ausgegliedert und fanden vor spektakulärer Kulisse auf der Gleisanlage im Landschaftspark statt. Dabei gewann Till Marburger das Springen der Männer mit übersprungenen 5,20 Meter vor Luke Zenker (TSV Bayer 04 Leverkusen; 5,10m) und seinem Teamkollegen Hendrik Hohmann, der sich mit genau 5,00 Meter in die Ergebnisliste eintrug. Jonas Wolf sprang mit Saisonbestleistung von 4,70 Meter auf Rang 6.

Im Springen der Frauen und der weiblichen Jugend belegten Lea Laux und Lucy Bauschulte mit jeweils 3,60 Meter die Plätze 5 und 7. Paula Schulte im Walde und Fee Lieber teilten sich mit übersprungenen 3,30 Meter Rang 9. In der U18 wurde Vianne Wilke mit neuer Saisonbestleistung von 3,20 Meter den vierten Platz.

Auch in der M15 gab es starke Ergebnisse zu verzeichnen. Hier steigerte Ben Duwenbeck aus dem Orthomed-Mehrkampf-Team seine persönliche Bestleistung auf 4,10 Meter. Und Noel Cheishvili stellte mit 3,40 Meter eine neue Saisonbestmarke auf.


#lgolympia

Geschäftsstelle

LG Olympia Dortmund
Hacheneyer Str. 88
44265 Dortmund

+49 231 22 52 444-0
info@lgo-dortmund.de
Mo & Do: 12:00 - 15:00

Unsere Stammvereine

Anzeige

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.