Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%
Beim Werfer- und Springertag in Werl konnte sich Emma Madu über eine neue persönliche Bestleistung im Diskuswurf der weiblichen Jugend U18 freuen. Mit 37,02 Meter, die im Februar zur Teilnahme an den Deutschen Winterwurf-Meisterschaften berechtigt hätten, entschied sie den Wettbewerb ihrer Altersklasse für sich. Auch im Kugelstoßen erzielte sie mit 11,11 Meter eine neue Bestmarke, konnte diese aber bereits einen Tag später in Essen noch einmal deutlich auf 12,03 Meter verbessern.
Bei den NRW-Langstrecken-Meisterschaften in Hacheney wurden auch mehrere "krumme" Strecken als Rahmenwettbewerbe ausgetragen. Hierbei sorgte LGO-Langsprinter Manuel Sanders über 600 Meter für das Top-Ergebnis. Mit 1:16,60 Minuten lief der Schützling von Bundesstützpunkttrainer Thomas Kremer eine der schnellsten Zeiten eines Deutschen der vergangenen Jahre und übernimmt damit aktuell die Führung in der europäischen Bestenliste dieser selten gelaufenen Disziplin.
Der Paderborner Osterlauf hat von seiner Attraktivität auch nach 75 Jahren nichts eingebüßt. Bei der Jubiläumsauflage des ältesten deutschen Straßenlaufs, der eine gelungene Mischung aus Leistungs- und Breitensport war, starteten 10.669 Läuferinnen und Läufer. Unter ihnen war auch LGO-Läufer Mohamed Abdilaahi, der als Vierter seine 10 Kilometer-Bestzeit auf der Straße um eineinhalb Minuten auf 28:26 Minuten verbesserte. Lediglich auf der Bahn ist der der frühere U23- Europameister, der sich im Finish einen erbitterten Zweikampf mit dem Niederländer Filmon Tesfu (ebenfalls 28:26 Min.) lieferte, mit 28:13,83 Minuten (2022) schon einmal schneller gewesen.
Im italienischen Lana bereitet zur Zeit sich die LGO-Sprunggruppe um Oliver Kunz und Franziska Köller sowie das Orthomed-Mehrkampf-Team von Sebastian Trakowsky auf die kommende Saison vor. „Die Bedingungen sind bisher hervorragend. Die etwas trüben Wetteraussichten halten uns nicht ab und freuen uns auf eine gute Vorbereitung“ fasst Oliver Kunz zusammen.
Unter der italienischen Sonne bereiten aktuell sich die Langsprinterinnen und Langsprinter um LGO-Trainerin Belén Schauerte sowie die Mittel-und Langstreckengruppe, betreut von Steven Orlowski und Christof Neuhaus, in Milano Marittima auf die kommende Sommersaison vor. Der Pinienwald, die Strandpromenade, das Fitnessstudio sowie das Stadion bieten die besten Voraussetzungen für viele Laufkilometer, Krafteinheiten und Sprintsessions.
Manuel Sanders, Jonas Breitkopf und Lilly Kaden haben sich einem dreiwöchigen Trainingslager des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) in Stellenbosch (Südafrika, angeschlossen. "Wir nutzen hier mit 25 Grad und einer super Anlage die top Bedingungen und bereiten uns auf die großen Höhepunkte im Sommer vor. Zugleich können wir mit den besten 400 Meter-Sprintern aus Deutschland trainieren und haben somit in jedem Training eine hohe Qualität," beschreibt Manuel Sanders voller Begeisterung seinen derzeitigen Arbeitsplatz.
Im Rahmen des ADAC Marathon am vergangenen Sonntag in Hannover wurden auch die Deutschen Hochschul-Meisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Dabei konnte Steven Orlowski in guten 1:07:13 Stunden seine schnellste Zeit seit drei Jahren erzielen und sicherte sich damit die Silbermedaille. Im Gesamteinlauf des Halbmarathons wurde er Dritter hinter Hendrik Pfeiffer (TK Hannover) und Atef Saad (Tunesien). Insgesamt gingen rund 5000 Läuferinnen und Läufer an den Start.
Bei einem Werfertag in Gladbeck war das Wetter zwar durchwachsen, dennoch kamen ein paar Bestleistungen und gute Platzierungen dabei raus. In der M15 startete Ben Duwenbeck im Kugelstoßen sowie im Diskuswurf und konnte dabei mit 1339 bzw. 41,27 Meter jeweils neue persönliche Bestleitungen erzielen. Seine Schwester Juna (W14) konnte mit 10,08 Meter im Kugelstoßen für eine weitere Bestleistung im Hause Duwenbeck sorgen und gewann mit 2962 Meter zudem die Speerwurf-Konkurrenz. Die jüngeren Geschwister Lasse und Lilly (Jg. 2015) komplettierten den Familienausflug mit guten Ergebnissen beim Vortex-Wurf.
#lgolympia

Geschäftsstelle

LG Olympia Dortmund
Hacheneyer Str. 88
44265 Dortmund

+49 231 22 52 444-0
info@lgo-dortmund.de
Mo & Do: 12:00 - 15:00

Unsere Stammvereine

Anzeige

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.