Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%
Beim Fritz-Grenz-Sportfest in Gladbeck am vergangenen Sonntag konnte LGO-Nachwuchstalent Tim Behovits einen neuen Kreisrekord im Stabhochsprung der M13 aufstellen. Mit übersprungenen 3,20 Meter verbesserte er nicht nur seine persönliche Bestleistung aus dem Mai gleich um 18 Zentimeter, sondern konnte auch den seit 1975 (!) bestehenden Kreisrekord von Detlev Harms (LAV Coop Dortmund; 3,15 m) um fünf Zentimeter steigern.
Mit Ben und Juna Duwenbeck sowie Lea Laux starteten am vergangenen Wochenende gleich drei Athletinnen und Athleten des Orthomed Mehrkampf-Teams der LG Olympia bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Hannover. Dabei konnte Ben Duwenbeck im Neunkampf der M15 seine Bestleistung aus dem Mai um 177 Zähler auf 5517 Punkte verbessern und damit eindrucksvoll die Silbermedaille gewinnen.
Auch nach den Weltmeisterschaften in Budapest ist die Saison für Manuel Sanders noch nicht vorbei - im Gegenteil. Beim ISTAF im Berliner Olympiastadion konnte der LGO-Langsprinter seine persönliche Bestzeit über 400 Meter noch einmal verbessern. So absolvierte er die Stadionrunde vor rund 34.000 Zuschauern in 45,05 Sekunden, verbesserte sich damit noch einmal um zwei Hundertstelsekunden, und wurde damit Zweiter hinter Jean Paul Bredau (SC Potsdam), der in 44,96 Sekunden die Norm für die Olympischen Spiele 2024 erfüllte.
Am vergangenen Samstag wurden im Ischelandstadion in Hagen die Westfälischen U14-Meisterschaften ausgetragen. Insgesamt 26 Nachwuchstalente der LG Olympia gingen hier an den Start und konnten dabei zwei Titel gewinnen sowie viele weitere vordere Platzierungen erzielen. "Gold" gab es für die 4 x 75 Meter-Staffel der männlichen Jugend U14, die sich mit Julius Schepeler, Dean Kost, Tim Jansing und Tim Behovits in 39,34 Sekunden knapp vor dem Quartett des TV Wattenscheid 01 (39,39 Sek.) den Titel sicherte. Die zweite Formation der LGO mit Ian Aswaldt, Tom Eichmann, Faris Knop und Malek Mrizig landete in 42,65 Sekunden auf Rang 4.
LGO-Langsprinter Manuel Sanders hatte bei den Weltmeisterschaften in Budapest (Ungarn) ein volles Programm zu absolvieren. Vier Rennen über die Stadionrunde, sowohl im Einzel als auch mit den 4 x 400 Meter-Staffeln (Mixed und Männer), standen für den Schützling von Thomas Kremer an und der 25-Jährige machte seine Sache gut. Die beste Platzierung erreichte er dabei als Siebter mit der 4 x 400 Meter-Mixed-Staffel des DLV.
Für eine Überraschung sorgte LGO-Läufer Lars Franken am Sonntagvormittag beim Do It Fast-Lauf auf Phoenix-West. In 31:35 Minuten entschied der 19-Jährige den Lauf über 10 Kilometer für sich und gewann damit auch den Titel der im Rahmen der Veranstaltung ausgetragenen NRW-Straßenlauf-Meisterschaften der männlichen Jugend U20. Außerdem konnte er seine bisherige Bestzeit aus dem vergangenen Jahr um acht Sekunden verbessern.
Passend zum Start der am Wochenende beginnenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Budapest hat die LG Olympia Dortmund den Ticketverkauf für das nächste Sparkassen Indoor Meeting Dortmund gestartet. Dieses wird am Samstag, 20. Januar 2024 in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle stattfinden und ist erneut Teil der international renommierten World Indoor Tour des Weltverbands (Bronze Label).
Mit einer der höchsten Auszeichnungen, die der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zu vergeben hat, dem DLV-Ehrenschild, wurde am Freitagabend im Stadion Hacheney, im Rahmen des Sommerfestes des FLVW-Kreises Dortmund, der mittlerweile 81jährige Wolfgang Franke ausgezeichnet.
Wegen des starken Regens musste das Stabhochsprung-Meeting der LG Olympia Dortmund am Samstag für rund 90 Minuten unterbrochen werden. Lokalmatador Till Marburger ließ sich dadurch nicht beirren und setzte sich bei den Männern mit 5,20 Meter souverän vor Timon Kielgas (Aachener TG, 4,40 Min.) durch. Der Sechste der letztjährigen U20-WM meisterte in dieser Saison schon 5,35 Meter, allerdings hat er höhere Ansprüche, die er in den kommenden Wochen noch realisieren möchte. Beim Domplatz-Springen am 6. September in Aachen hat er u.a. die Möglichkeit, sich mit einigen Weltklassen-Athleten zu messen.
Gleich vier Athletinnen und Athleten der LG Olympia waren in den vergangenen Tagen bei den U20-Europameisterschaften in Jerusalem (Israel) im Einsatz. Für die beste Platzierung sorgte dabei Anna Hense, die sowohl über 400 Meter als auch mit der 4 x 400 Meter-Staffel des DLV an den Start ging, als Vierte mit der Staffel.
#lgolympia

Geschäftsstelle

LG Olympia Dortmund
Hacheneyer Str. 88
44265 Dortmund

+49 231 22 52 444-0
info@lgo-dortmund.de
Mo-Fr: 09:00 - 15:00

Unsere Stammvereine

Anzeige

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.